Demonstrationsmodell

Der Verein hat auf der von der DBAG verlassenen Bahnbrache ein Gleispaar für die Demonstration des Ablaufes von Zügen, d.h. der Zerlegung von Güterzügen, in schwierigster und aufwendiger Arbeit neu errichten müssen, um dem Besucher die Wirkungsweise der Anlage originalnah präsentieren zu können.

Demonstrationsmodell zur Zerlegung von Güterzügen, Foto: Margitta Zellmer

Über eine Gleisanlage von ca. 300 m Länge werden dem Besucher an den Öffnungstagen zwei Wagenabläufe in der historischen Technologie gezeigt. Für die Demonstrationsanlage wurden alle Gleise, Schwellen, eine Weiche und eine Hemmschuhauswurfvorrichtung (Bauart Büssing) von den Eisenbahnfreunden an Standorten rund um Chemnitz, in Aue und Oelsnitz/Erz. demontiert, nach Hilbersdorf transportiert und wieder zu einem Gleis zusammengestellt.

Es musste eine Strecke von 150 m mit Spezialschwellen und Spezialgleisen für die Seilwagenbewegung ebenfalls neu gebaut werden (Schema siehe Bild).

Prinzip Seilwagen
Prinzip Seilwagen